Skip to main content

Erzeugergemeinschaft und Züchtervereinigung für Zucht- und Hybridzuchtschweine in Bayern. w. V.

   

 

ÜBER UNS

 

Über die EGZH

Die Erzeugergemeinschaft und Züchtervereinigung für Zucht- und Hybridzuchtschweine in Bayern, oder auch kurz EGZH, ist eine zukunftsorientierte Organisation, deren 80 Mitgliedsbetriebe über ganz Bayern verteilt sind. 

Die EGZH-Zentrale hat Ihren Sitz in Grub bei Poing. Hier wird die Organisation verwaltet und geführt. Die Arbeitschwerpunkte der Zentrale sind die Geschäftsführung, die Herdbuchführung und die Abrechnung der vermarkteten Zuchttiere. Außerdem werden von hier aus die Öffentlichkeitsarbeit und die Produktionskoordination durchgeführt.

Den Kontakt zu unseren Züchtern und Kunden, deren Beratung sowie den Verkauf der Zuchttiere vor Ort übernehmen unsere kompetenten Verkaufsberater im Außendienst. Sie sind regional zugeordnet und kümmern sich mit Engagement und Sachverstand um die Belange der Kunden und Züchter.

Die EGZH vermarktet hauptsächlich deckfähige Bayernhybriden beziehungsweise Kreuzungssauen – darüber hinaus aber auch eine große Anzahl von angedeckten oder hochträchtigen reinrassigen DL-Jungsauen und Pietrainebern. Unsere Eber sind bei Besamungsstationen, Ferkelerzeugern und Kunden aus ganz Europa sehr gefragt.


Infofilm der EGZH

Wir freuen uns, dass wir Ihnen an dieser Stelle unseren neuen Infofilm präsentieren können.

Das Video hat das Format mp4. Sie benötigen einen mp4-fähigen Media-Player.


EGZH im Verbundsystem

Die EGZH arbeitet bei der Durchführung ihrer Zuchtprogramme eng mit verschiedenen Fachgremien in Bayern zusammen.

Graphik: Die EGZH im Verbundsystem

  •    Ringgemeinschaft Bayern e. V.

  •    Bayerisches Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten

  •    Staatliche Tierzuchtberatung (Ämter für Landwirtschaft)

  •    LfL, Institut für Tierzucht ITZ (Zuchtleitung)

  •    BVN, Besamungsstationen Bergheim, Landshut, Neustadt/Aisch

  •    Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern (LKV)

  •    Tiergesundheitsdienst Bayern

Die Zusammenarbeit aller Gremien hat die Zielsetzung die Schweineproduktion in Bayern zu sichern und zu stärken. Die Grundlage einer starken Schweineproduktion ist die Zucht von qualitativ hochwertigen Sauen und Ebern in den EGZH Mitgliedsbetrieben. Um dies zu gewährleisten stellt der Bayerische Staat der EGZH mit dem ITZ und der Staatlichen Tierzuchtberatung Gremien zur Unterstützung in der Zuchtarbeit zur Verfügung. Zusammen mit dem ITZ entwickelt die EGZH Zuchtziele für die jeweiligen Rassen. Die Zuchtziele sind immer auf das Endprodukt Mastschwein ausgerichtet und sollen allen Beteiligten ein Optimum an Leistung zur Verfügung stellen.


Unsere Partner

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten: http://www.stmelf.bayern.de/

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft: http://www.lfl.bayern.de/

Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. http://www.lkv.bayern.de/

Tiergesundheitsdienst Bayern e.V. http://www.tgd-bayern.de/

Ringgemeinschaft Bayern e.V. http://www.ringgemeinschaft.de

Besamungsverein Neustad a. d. Aisch e.V. http://www.bvn-online.de/

BAYERN-GENETIK GmbH, Eberstationen Bergheim und Kammerlehen http://www.bayern-genetik.de


Weitere Links:

Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion e.V. http://www.zds-bonn.de/

Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands e.V. http://www.schweine.net/

LuZ und zur EGZH-Hygienedatenbank http://www.luz.bayern.de

BaZI Schwein http://www.lfl.bayern.de/itz/schwein/bazi


Kontakt:

Erzeugergemeinschaft und Züchtervereinigung für Zucht- und Hybridzuchtschweine in Bayern w.V.
Senator-Gerauer-Str. 23a
85586 Poing/Grub
Tel.: (089) 544 141 - 0
Fax: (089) 544 141 - 99
Email: poststelle (at) egzh-bayern.de

© 2015 EGZH in Bayern - Schweinezucht für Profis - Powered by EGZH | AGB | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutz